In etwas mehr als 20 Jahres soll es nach einem Hamburger Entwickler-Team Flugzeuge ohne Fahrwerk geben. Habe dazu einen sehr interessanten Artikel im Online-Netz der „Die Welt“ gefunden.

Diese Idee ist ja nicht schlecht – aber …Nun Frage ich mich wie schnell kann diese Technik reagieren, wenn plötzlich starke Winde auftreten, wie auch im Artikel angedeutet wurde. Ich sehe dazu noch ein Problem. An der Aufsetzschwelle muss eine riesige Fläche für die bereitstehenden Schlitten vorhanden sein und was ist dann wenn ein Flugzeug plötzlich umgeleitet werden muss und am neuen Zielort kein passender Schlitten bereitgestellt werden kann. Wird es dann immer mehr Bauchlandungen wie die letzte in Polen geben? Oder gibt es dann Flugzeuge mit Landeairbags? Ganz schön utopisch!

Ich würde es besser finden, wenn alternative Treibstoffe gefunden werden kann. Wie zum Beispiel mit Wasserstoff. Wenn ich mich recht entsinne, gab es dazu schon mal ein fliegendes großes Exemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.