Ramp 1



Sonnenverlauf

Nach einem langen und beschwerlichen Fußmarsch, natürlich nicht querfeldein, befindest du dich jetzt neben der zukünftigen Abstellfläche der Regierungsflieger. Auf der anderen Seite in ca. 1220 Meter die Pier Nord. Dazwischen logischerweise die 07L/25R in ca. 630 Meter Entfernung und der Rollweg G in nur ca. 65 Meter. Der Blick auf die seitliche Ramp war bisher ungestört, kann mir aber gut  vorstellen, das da jetzt eine fette Mauer steht.

Bushaltestelle und Abstellmöglichkeiten für dein Fahrzeug sind nicht in der unmittelbaren Nähe. Haltestelle Schönefeld Dorf wäre empfehlenswert. Parken in der Sackgasse Alte Schönefelder Straße. Mit dem Fahrrad ist dieser Punkt nicht zu erreichen. Also zu Fuß immer am Rande des Feldes entlang.

Hinweis:

Haltet die Spotterplätze sauber. Bäume oder Hochsitze sind nicht für das Spotten geeignet und sollten auch dafür nicht genutzt werden. Dafür gibt es andere stabilere Möglichkeiten. Unnötige Staubentwicklung auf nicht befestigten Zufahrtsstraßen oder Wegen ist möglichst zu vermeiden (auch wenn es Spaß macht). Bei Trockenheit denkt bitte an die (Wald-)Brandgefahr. Stark erhitzte Motoren oder weggeworfene Glimmstängel können schon mal ein Feuer entfachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise. *